Home | Schwangerschaft | Geburt | Wochenbett | Zur Person | Weitere Infos | Kontakt | Impressum
       
 



  Weitere Infos  
  Cranio Sacrale Körpertherapie in der Schwangerschaft  
  CST für Säuglinge  
 











Cranio-Sacrale Körpertherapie
in der Schwangerschaft


Die cranio-Sacrale Körpertherapie stärkt die ordnenden Kräfte im Körper und hilft ihm, sich selbst zu helfen. Die werdende Mutter erfährt nicht nur körperliche Entlastung und Entspannung; es entsteht Raum für einen tiefen Kontakt mit sich selbst und dem Kind im Mutterleib.

In der Schwangerschaft bei

  • Fehlhaltungen und dadurch entstehende Blockaden der Wirbelsäule durch die veränderte Belastung der Wirbelsäule

  • Streß (das Wohlbefinden der Mutter wirkt sich unter anderem auf die Durchblutung der Gebärmutter aus)

  • Verengung des Geburtskanals Bsp. durch frühere Stürze auf das Steiß- oder Kreuzbein oder Blockaden des Ilio-Sacral-Gelenks

  • Assymetrieen der Mutter, Bsp. blockierte Ilio-Sacral-Gelenke oder Skoliose wirken sich auf die Lage des Kindes im Mutterleib aus. Diese können das Wachstum des Kindes im Mutterleib behindern.

  • Als optimale Vorbereitung des Geburtskanals

  • Emotionalen Traumen

Nach der Geburt als Unterstützung
bei der Rückbildung


Durch die Schwangerschaft wurden die Organe im Bauch beiseite gedrängt. Nach der Geburt ist plötzlich wieder jede Menge Platz da und die Organe müssen sich wieder „neu“ sortieren. Hierbei kann die Cranio-Sacrale-Körpertherapie unterstützen.


 

   




       
   

hebammenpraxis-landthaler © 2012